• TMK Eben

"Hoch hinaus" beim Cäciliakonzert 2019

Aktualisiert: 25. Nov 2019

Ein Wahnsinn - nach über zwei Monaten Probenzeit setzt man sich auf die Bühne im Turnsaal, beginnt zu spielen und nach circa zwei Stunden ist alles schon wieder vorbei!


Mit unserem heurigen Cäciliakonzert wollten wir hoch hinaus. Getreu dem Motto "Höhenflüge" waren alle Stücke an dieses angelehnt. Von modernen und rockigen Nummern wie "JUMP" über traditionelle Märsche und Polka wie dem "Tiroler Adler", bis hin zu Konzertwerken für Blasorchester. Mit "Adebars Reise" und "Apollo 11" haben wir die Zuhörer verzaubert und unsere Larissa entführte uns beim Stück "Best of Aladdin" mit ihrem Gesangsauftritt in die Welt des Orients (auf einem fliegenden Teppich versteht sich!)


Auch weitere Flugobjekte wurden an diesem Konzertabend ausprobiert. So schwebten wir mit dem "Graf-Zeppelin-Marsch" durch die Lüfte, genossen aber auch ein kühles Bier "Auf der Vogelwiese". Da war sicher für jeden etwas dabei und wir möchten uns noch einmal für eure Besuch und die vielen lobenden Worte nach dem Konzert bedanken!


Ein Konzert gibt uns als Verein auch immer wieder die Möglichkeit Mitglieder und junge Musikanten zu ehren. Heuer wurden auch erstmals die "Junior-Leistungsabzeichen" an drei junge Burschen verliehen. Dieses Abzeichen gilt als Vorstufe für das Bronzene und auch hier müssen Prüfungen abgelegt werden. Unter Beisein von Rieger Matthäus - dem Obmann des Salzburger Blasmusikverbandes - durften wir dieses neue Abzeichen Jonas Kallan, Stadler Nicolas und Simon Promok verleihen. Wir freuen uns schon, wenn sie in Zukunft bei uns mitspielen werden!


Voppichler Herbert wurde die Dankesmedaille in Bronze des Salzburger Blasmusikverbandes für seine 20 jährige Tätigkeit als Schriftführer überreicht, Dürmoser Matthias erhielt das Ehrenzeichen in Bronze für seine 10 jährige Mitgliedschaft, Claudia Pfister das Ehrenzeichen in Silber (25 Jahre Mitglied) und Sigi Posch erhielt das Ehrenzeichen in Gold für seine 40 jährige Mitgliedschaft bei der Trachtenmusikkapelle Eben im Pongau.

Zum Schluss durfte dann natürlich der Rainer Marsch nicht fehlen und der Konzertabend neigte sich dem Ende zu. Doch zuvor haben sich einige Mitglieder der TMK auf eine Missions ins Weltall aufgemacht um einen nahenden Asteroiden zu sprengen. ;)

Zum Glück verlief der Einsatz ohne größere Probleme und einem lustigen Abend stand nichts mehr im Wege. Ob im Turnsaal oder im Musikheim an der Musibar - wir bedanken uns bei euch für die lustigen Stunden, die Gespräche und die lobenden Worte. Die Musisaison ist nun so gut wie vorbei. In der Weihnachtszeit sind unsere Bläsergruppen noch ein paar mal im Einsatz, bevor wir bis zu unserer Jahreshauptversammlung Mitte Jänner und danach bis Ende Februar eine Pause gönnen.


Und nächstes Jahr geht's dann gleich wieder lustig weiter! Am 1. Mai findet wieder unser traditionelles Maifest statt, das Sommerfest in Altenmarkt feiert sein 50 jähriges Jubiläum, ein Ausflug zum Musikfest nach Puch steht an und im September geht's für uns wieder in den Musiurlaub. Eine Woche Sommer, Sonne, Strand und Meer in Kroatien warten auf uns.


Wir wünschen euch auf diesem Weg noch eine schöne und friedliche Weihnachtszeit!

P.S.: die Videos vom Konzert folgen Anfang Dezember ;)

#FESTEfeiern #TRADITIONENerhalten #GEMEINSCHAFTerleben #FREUDEschenken #Cäciliakonzert #TMKeben #blasmusik #konzert #bar #lustig

193 Ansichten

Website aktualisiert am 01. Juni

Neuester Blogeintrag vom: 25. Februar

© 2020 by Trachtenmusikkapelle Eben Im Pongau